10 Vorteile des Shrue SM58 Mikrofons

In diesem Jahr feiert Shure den 50. Geburtstag des beliebtesten Mikrofons der Welt, dem Shure SM58 Gesangsmikrofon. Loyale Benutzer wissen, dass dieses robuste und zuverlässige Mikrofon großartig klingt. Aber viele kennen einige der faszinierenden Geschichte und technische Fakten darüber nicht.

      1. Das “SM” in SM58 steht für “Studio-Mikrofon”.

Shure-Mikrofone waren seit fast drei Jahrzehnten auf dem Markt, als Shure-Führungskräfte in den Rundfunk- und Fernsehmärkten der frühen 60er Jahre Wachstumspotenzial sahen. Dies führte zur Entwicklung der SM-Mikrofonreihe. Das SM57 (1965) und SM58 (1966) wurden für Beschallungsanlagen eingesetzt. Diese neuen SM-Modelle waren für den Einsatz im Rundfunkstudio gedacht, beseitigen den Ein-Aus-Schalter und verfügen über eine nicht-reflektierende, dunkelgraue Oberfläche.kondensatormikrofon-pronomic-cm22

      1. Die SM58 war 1970 kurz vor dem Aussterben

Ein einzelner Wettbewerber war im Rundfunkmarkt so verankert, dass die Rundfunk- und Fernsehsender nicht über die neuen Shure SM-Mikrofone aufgeregt waren. Die Verkäufe waren träge und Pläne waren im Gange, die Produktion von SM58 und SM57 einzustellen. Als letzte Anstrengung, schlug der Shure National Sales Manager die Verwendung der Mikrofone Toningenieuren in Las Vegas vor. Die Mikros waren ein Hit in Vegas und Entertainer begannen, diese Modelle für Live-Performance zu benutzen. Der Rest ist Geschichte.

      1. Fügt man dem SM57 ein Kugelgitter hinzu erhält man ein SM58

Beide Modelle wurden in den späten 1950er Jahren entwickelt. Der Hauptunterschied zwischen dem SM57 und dem SM58 ist die Gitterkonstruktion. Das SM58 wurde für Gesangsanwendungen konzipiert und nutzt ein Kugelgitter, das als effektiver P-Pop-Filter wirkt. Der SM57 wurde vor allem als Instrumentenmikrofon konzipiert, bei dem eine kleinere Kühlergrösse bevorzugt wird. In diesem Anwendungsbereich ist P-Pop kein Problem.

      1. Es ist fast unmöglich das SM58 zu übersteuern

Zu welchem Zeitpunkt wird der Ton verzerrt? Die Antwort ist viel höher als für die Ohren sicher wäre: irgendwo zwischen 150 bis 180 dB auf der SPL-Ebene, in der Nähe der Geräuschpegel eines Space-Shuttle-Starts. Die gut gestaltete Dynamik des SM58 erreicht unter normalen Umständen kaum seinen Verzerrungspunkt.

      1. Die Schwerelosigkeit ist keine Herausforderung für den SM58.

In einem Video-Interview der New York Times 2011, schwebt ein verdrahtetes SM58 auf der Internationalen Raumstation herum und wird von den sechs Astronauten geteilt. Es klang großartig und es bot eine Testmöglichkeit, die Shure-Ingenieure nicht auf der Erde durchführen konnten: Einen Mikrofon Test des des Shure SM58 n der Schwerelosigkeit.

      1. Der Entwicklung des SM58, mochte keinen Rock’n’Roll

Es ist ironisch, dass ein ruhiger Mann, der klassische Musik bevorzugte, ein Mikrofon erfunden hat, das gleichbedeutend mit Rock’n’Roll ist und die Aufmerksamkeit von Acts wie The Who und The Rolling Stones auf sich zog. Ernie Seeler war schockiert durch seine weit verbreitete Adoption auf der Rockbühne: “Ich liebe klassische Musik, aber Rock and Roll nehme nicht sehr ernst.”

      1. Das SM58 ist praktisch unzerstörbar.

Das SM58 musste einige Video-Folterungen aushalten. Das robuste SM58 wurde z.B. aus einem Hubschrauber abgeworfen, in einem Pint Guinness ertränkt, mit einer 12-Gauge Schrotflinte erschossen, überfahren von einem Tour Bus, in den Pazifik geworfen und gegrillt neben einigen Hot Dogs. Ernie Seeler hat die das Gehäuse in den 1960er Jahren getestet, indem er es fallengelassen, gekocht, gefroren und getaucht hat. Diese Qualitätsstandards werden auch 50 Jahre später noch eingehalten.

      1. Das SM58 ist immer noch das beliebteste Funkmirkofon von Shure

Derzeit gibt es vierzehn Mikrofonkapseln für Shure Funk-Mikrofonsysteme. Aufgrund der hohen Nachfrage ist das SM58 für jede der elf Shure-Funkmikrofon-Systeme verfügbar.

      1. Das Akustikdesign stammt aus dem Jahr 1939

Alle Shure Nierenmikrofone setzen die revolutionäre Uniphase aus dem Jahr 1937 ein. Ernie Seeler entwickelte diese Technologie in den 1950er Jahren weiter und fügte eine interne pneumatische Schock-Halterung hinzu.

      1. Eine Vielzahl von Künstlern haben dieses Mikrofon zu einer Ikone gemacht.

Das SM58 ist das Mikrofon der Wahl für Roger Daltrey, Paul McCartney, Henry Rollins, Patti Smith, Alice Cooper, Buddy Guy, Billig Trick, G. Love, Martina McBride, Megadeth und unzählige andere Musiker. Tatsächlich wäre es schwierig, einen großen Entertainer zu nennen, der das SM58 nicht irgendwann in seiner Karriere verwendet hat.

Abschließender Gedanke: Das Shure SM58 ist der Prüfstein für ein professionelles Gesangsmikrofon. Perfekt in Form, Funktion und Gefühl. Für viele Musiker ist es das einzige Mikrofon, das sie in ihrer gesamten Karriere benötigen. Überall dort, wo die Leute Musik machen, und für fast so lange, wie Musik verstärkt worden ist, war das SM58 dabei.