10 Vorteile von eigener Software gegenüber Standardsoftware

Eine Softwareentwicklung kostet gegenüber einer Standardsoftware bis zum 10.000-fachen mehr. Hier 10 Gründe, warum es sich dennoch in vielen Fällen lohnt:

  1. Anstatt einer von tausenden Kunden bist du ein Auftraggeber, für den ein ganzes Entwickler-Team abgestellt wird.
  2. Du bestimmst die Eingabe-Masken selbst. Fehlende Angaben wie bei Standardsoftware kannst du dazu programmieren lassen.

  3. Du kannst das beste aus den dir bekannten Software-Produkten in einer Software vereinen.

  4. Du kannst die Dokumenten-Generierung mit deinem Corporate Design branden lassen. Beispiele sind Rechnungs-PDF, Angebote und Online-Tickets.

  5. Du kannst deine Datenbank mit deiner Online-Präsenz verknüpfen und Ticket-Bestellsysteme, Kontaktformulare direkt in deine Datenbank schreiben lassen.

  6. Du hast keine unübersichtlichen Menüs mit tausenden Features, sondern ein Menü, das auf deinen Workflow optimiert ist.

  7. Du kannst deine Mitarbeiter auch per Handy und Tablet anbinden, falls diese auf Montage sind.

  8. Du musst nicht für jeden Mitarbeiter und jede Filiale eine Extra-Lizenz kaufen, sondern bezahlst die Entwicklung und den Support nach Aufwand.

  9. Du bekommst keine Updates, die du nicht gewollt hast.

  10. Wenn du eine neue Funktion in der Software benötigst, kannst du sie einbauen lassen.

Wenn du wissen willst, wo du deine eigene Software herbekommst, schau einfach unter https://launix.de/launix/software-entwicklung/feature-oriented-programming/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *