Wie Unkrautvlies verlegen?

1. Befreie die vorgesehene Fläche von Steinen, Unkraut und anderen Fremdkörpern. Die spitze Steine können das Unkrautvlies später zerstören

2. Lockere den Boden mit einer Hacke auf und glätte ihn anschließend mit einer Harke. Verbessere den Boden mit Pflanzerde oder Kompost.

3. Breite das Unkrautvlies auf dem Boden aus und schneide es auf die gewünschte Fläche zu. Lasse etwas Überstand. Wenn mehrere Bahnen verlegt werden, sollten diese einige Zentimeter überlappen.

4. Fixiere das Flies an den Ecken mit Steinen, Kies oder Haken, um das Verrutschen zu verhindern

5. Stelle die gewünschten Pflanzen auf das Unkrautvlies, sie sollten die entgültige Position wirklich gut überlegen, um das Umkrautvlies nicht an unnötigen Stellen eingeschnitten wird.

6. Nehme ein scharfes Messer und schneide ein gerade ausreichend großes Kreuz in das Unkrautvlies, sodass die Pflanze gerade so hindurchpasst und ohne dass man Blätter oder Zweige knickt.

7. Pflanze die Pflanzen ein und lege das Vlies wieder eng um die Pflanze

8. Bedecke das gesamte Umkrautvlies mit einer Mulch oder Schicht Erde, denn idealerweise soll das Vlies ja nicht sichtbar sein.

Praktische Tipps

Qualität bevorzugen: Unkraut kann leichtes Gewebe schnell durchdringen. Die ganze Verlegearbeit kann dann schnell umsonst sein.

Umkrautviles nicht mit Erde abdecken: Unkrautvlies schützt zwar gegen Unkraut von unten, kann sonst aber problemlos auf der Vliesschicht wachsen.

Die Schicht mit Kies, Dekormulch oder Steinen mindestens 7-8 cm dick auftragen

Es ist günstig die Vliesbahnen mit etwa 10 cm zu überlappen, um das Unkraut nicht zwischen den Bahnen durchzustößen

Beim Setzen der Pflanzen die Schlitze im Vlies eng zuschneiden

Das Vlies möglichst passgenau bis zum Beetrand zuschneiden.

topunkrautvlies

Unkrautvlies befestigen

Bei ebenen Flächen ist das Unkrautvlies befestigen einfach, weil die Erde, Kieselsteine oder der aufgeschüttete Rindenmulch für einen ausreichend guten Halt sorgen. Wenn die Hecke, der Weg oder das Beet jedoch uneben sind, kann es sein, das die darauf befindliche Steinchen oder Erde abrutschen. In diesem Fall empfiehlt sich der Kauf von Befestigungshaken, die bei uns gibt. Sie funktionieren ähnlich wie Heringe bei Zelten, nur dass Widerhaken für einen besonders starken Halt sorgen. Sie lassen sich für gewöhnlich gleich zusammen mit einem Unkrautvlies kaufen.