10 Vorteile eines Hubtisches gegenüber anderen Flurfördergeräten

Ein verbreitetes Problem unter Arbeitnehmern im Bereich Industrie und Logistik sind Rückenschmerzen. In Deutschland leiden mehr als sechzig Prozent der Angestellten an diesem Problem. Die Gründe hierfür findet man nicht nur in der Arbeitsweise der Werktätigen. Oft kann auch die Nutzung falscher Gerätschaften der Grund sein.

Generell wird zur körperlichen Entlastung der Angestellten ein sogenanntes Flurfördermittel angeschafft. Meistens in Form einen Hubwagens oder eines Gabelstaplers. Doch wird häufig der Hubtisch übersehen. Dieser praktische Lastenheber kommt in verschiedenen Varianten und gestaltet die Arbeit im Lager ergonomischer. Diese Tische haben eine verstellbare Höhe und können Lasten mit einem Gewicht von mehreren Tonnen heben. Davon profitieren die Angestellten, die Produkte und das Unternehmen.

In den folgenden 10 Punkten wird erläutert welche Vorteile die Hubtische gegenüber herkömmlichen Flurfördergeräten aufweisen und wie sie sich unterscheiden.

Continue reading “10 Vorteile eines Hubtisches gegenüber anderen Flurfördergeräten” »

Urlaub mit Kindern in Rogla

Sommer, wie Winter ist das Skigebiet Rogla in Slowenien ein einzigartiges Domizil für Sie und Ihre Familie einen ruhigen Urlaub zu verbringen. Die Kindern können hier ganz bequem Skifahren lernen. Preiswerte Unterkünfte befinden sich unweit der Pisten. So ist der Winterurlaub auch in diesem Jahr gerettet. Rogla ist das beliebteste Skigebiet in Slowenien und allen Familien mit Kindern wärmstens zu empfehlen, denn die Schneegarantie im Winter ist hier am längsten und am höchsten. Kinder kommen hier genau, wie Erwachsene auf ihre Kosten. Auf den 13 Pisten, je nach Schwierigkeitsgrad unterschieden können Sie egal ob Anfänger oder Profi ihre Runden fahren.

Kinder im Skigebiet

Viele Hotels in Rogla sind kinderfreundlich und haben ein extra Unterhaltungsprogramm für die Sprößlinge. Man lernt andere Kinder kennen und kann so den Urlaub im Nordosten Sloweniens in vollen Zügen genießen. Außerdem werden Fackelwanderungen und Skifahrten in der Gruppe angeboten. Die Hotels sind auf den Wintersport ausgelegt. Egal ob man neu ist auf dem Terrain oder schon viele Jahre Ski fährt, auch für Kinder gibt es ein extra Programm. Die schöne Bergwelt ist für Groß und Klein ein einziges Wunder. Kleine Hänge laden zu einem guten Start in die Kunst des Skifahrens ein. Auch sehr gut ausgebildete Skilehrer bringen Ihren Kindern ein sicheres Fahren und die genaue Technik bei. Continue reading “Urlaub mit Kindern in Rogla” »

Skigebiet Rogla

Rogla ist eines der beliebtesten Skigebiete in Slowenien und hat 13 Pisten, auf denen Sie Abfahrt üben können. Doch auch die Langlaufpisten sind sehr empfehlenswert. Schneegarantie gibt es hier fast den ganzen Winter, denn Rogla liegt ziemlich hoch im Nordosten Sloweniens im Bachergebirge. Früher einmal zählte das Gebiet mit seiner Gemeinde Zreče zur unteren Steiermark. Der Name Rogla stammt aus dem Jahre 1763 und leitet sich vom Stammwort “Rogla” ab, welches sich auf die Topographie des Ortes bezieht.

Zentrum des Skisports

Rogla ist die Nummer 1 einer Skifahrer, die in Slowenien Urlaub machen, denn hier können Sie sich entspannen, in den vielen Hotels Wellness erleben und noch dazu die Vitalität genießen. Rogla liegt ruhig mitten im Bachergebirge und ist schon seit 1934 Skiort. Schon vor dem II. Weltkrieg kamen Winterfreunde hierher und erlebten einen atemberaubenden Urlaub. Leider kam dann auch der Krieg hierher und die Hotels, die es heute noch gibt, wurden alle um 1945 und später neu erbaut und zum Teil schon wieder modernisiert. Eine kleine Berghütte, die Koca-Hütte baute man im Jahre 1956 wieder detailgetreu auf. 1974 entwickelte sich Rogla neu und ist bis heute das beste Skigebiet des Landes und dringend zu empfehlen. Die ersten Skilifte konnten bis zu 900 Personen in der Stunde transportieren. Continue reading “Skigebiet Rogla” »

10 Vorteile von eigener Software gegenüber Standardsoftware

Eine Softwareentwicklung kostet gegenüber einer Standardsoftware bis zum 10.000-fachen mehr. Hier 10 Gründe, warum es sich dennoch in vielen Fällen lohnt:

  1. Anstatt einer von tausenden Kunden bist du ein Auftraggeber, für den ein ganzes Entwickler-Team abgestellt wird.
  2. Du bestimmst die Eingabe-Masken selbst. Fehlende Angaben wie bei Standardsoftware kannst du dazu programmieren lassen.

  3. Du kannst das beste aus den dir bekannten Software-Produkten in einer Software vereinen.

  4. Du kannst die Dokumenten-Generierung mit deinem Corporate Design branden lassen. Beispiele sind Rechnungs-PDF, Angebote und Online-Tickets.

  5. Du kannst deine Datenbank mit deiner Online-Präsenz verknüpfen und Ticket-Bestellsysteme, Kontaktformulare direkt in deine Datenbank schreiben lassen.

  6. Du hast keine unübersichtlichen Menüs mit tausenden Features, sondern ein Menü, das auf deinen Workflow optimiert ist.

  7. Du kannst deine Mitarbeiter auch per Handy und Tablet anbinden, falls diese auf Montage sind.

  8. Du musst nicht für jeden Mitarbeiter und jede Filiale eine Extra-Lizenz kaufen, sondern bezahlst die Entwicklung und den Support nach Aufwand.

  9. Du bekommst keine Updates, die du nicht gewollt hast.

  10. Wenn du eine neue Funktion in der Software benötigst, kannst du sie einbauen lassen.

Wenn du wissen willst, wo du deine eigene Software herbekommst, schau einfach unter https://launix.de/launix/software-entwicklung/feature-oriented-programming/

Radfahren Slowenien

Ein Radurlaub ist nicht nur gesund, sondern auf diese Weise lässt sich die Natur intensiv und beeindruckend erleben. Insbesondere Rogla in Slowenien bietet sich für einen solchen Trip mit dem Fahrrad an. Naturliebhabern wird in dieser Region in Slowenien aus verschiedenen Gründen Einiges geboten.

Rogla als geeignete Region zum Radfahren in Slowenien
Rogla kann aufgrund seiner idyllischen Landschaft punkten und ist unter Urlaubern eines der beliebtesten Reiseziele in Slowenien. Zum Radfahren ist Rogla besonders attraktiv, da es sich bei der Region um eine der höchsten Erhebungen des Gebirge Pohorje handelt und eine abwechslungsreiche, idyllische und atemberaubende Landschaft hat. Hierzu tragen auch die schönen Wegstrecken der Region bei, die ein angenehmes Fahrgefühl in Rogla ermöglichen. Urlauber können in dieser Region sehr verschiedene Freizeitaktivitäten ausüben und mit dem Fahrrad die beeindruckende Umgebung erkunden. Nach der Radtour durch die Region lässt sich zudem vorzüglich das traditionelle Essen, für welches Rogla bekannt ist, genießen.

Continue reading “Radfahren Slowenien” »