Skigebiet Rogla

Rogla ist eines der beliebtesten Skigebiete in Slowenien und hat 13 Pisten, auf denen Sie Abfahrt üben können. Doch auch die Langlaufpisten sind sehr empfehlenswert. Schneegarantie gibt es hier fast den ganzen Winter, denn Rogla liegt ziemlich hoch im Nordosten Sloweniens im Bachergebirge. Früher einmal zählte das Gebiet mit seiner Gemeinde Zreče zur unteren Steiermark. Der Name Rogla stammt aus dem Jahre 1763 und leitet sich vom Stammwort “Rogla” ab, welches sich auf die Topographie des Ortes bezieht.

Zentrum des Skisports

Rogla ist die Nummer 1 einer Skifahrer, die in Slowenien Urlaub machen, denn hier können Sie sich entspannen, in den vielen Hotels Wellness erleben und noch dazu die Vitalität genießen. Rogla liegt ruhig mitten im Bachergebirge und ist schon seit 1934 Skiort. Schon vor dem II. Weltkrieg kamen Winterfreunde hierher und erlebten einen atemberaubenden Urlaub. Leider kam dann auch der Krieg hierher und die Hotels, die es heute noch gibt, wurden alle um 1945 und später neu erbaut und zum Teil schon wieder modernisiert. Eine kleine Berghütte, die Koca-Hütte baute man im Jahre 1956 wieder detailgetreu auf. 1974 entwickelte sich Rogla neu und ist bis heute das beste Skigebiet des Landes und dringend zu empfehlen. Die ersten Skilifte konnten bis zu 900 Personen in der Stunde transportieren.

Berühmte Hotels in Rogla

Wintersportfreundlich und mitten im Zentrum liegen die beiden Hotels Dobrava und Planja. die schon seit 1980 Urlauber aus der ganzen Welt beherbergen. Zrece wurde ein Kurort und somit kommen nicht nur Skifahrer, sondern auch Kururlauber regelmäßig in dieses Gebiet, was Sommer, wie Winter sehr beliebt ist. Im Winter kann hier Ski gefahren werden und im Sommer wird gewandert und von den heißen Quellen des Ortes gezehrt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut in Rogla und deshalb kommen die Urlauber immer wieder und freuen sich auf einen erholsamen und erfrischenden Urlaub bei guter Luft mitten im Gebirge. Immer weiter breitete sich der Wintersport in der Region aus. Mittlerweile werden stündlich bis zu 12 200 Skifahrer befördert, die mit Abfahrtslauf oder Langlauf ihren Urlaub genießen. Die Hotels vergrößerten sich und vier neue Sesselbahnen sind seit 15 Jahren in Betrieb. Das Gebiet hat die längste Skisaison des Landes und zählt deshalb zu den beliebtesten Skigebieten des Landes.

Ausflüge

Wunderschöne Ausflüge kann man neben einem ausgewogenen Skiprogramm in die Orte Maribor, Dravograd und Slovenske Konjice unternehmen. Diese liegen alle nur in einer Entferntung von 50 Kilometern und sind leicht erreichbar. Maribor wird auch meist Marburg an der Drei genannt, vor allem bei den Österreichern.

http://www.rogla.eu/de/unterhaltung/winterzeit/skifahren-und-snowboarden

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *