VR-Veranstaltungen

Haben Sie bereits ein VR-Headset im Haus? Als begeisterter Virtual Reality-Fan vielleicht, aber die meisten Menschen haben es noch nicht angeschafft. VR-Events in aller Welt springen in die Kluft zwischen Technik und Konsument, von VR-Arkaden bis hin zu Virtual Reality-Ständen auf Messen und Veranstaltungen. Warum sind VR-Veranstaltungen so beliebt?

Das Versprechen wird endlich zur Wahrheit

1993 wurde das Sega VR-Headset auf der Messe “Summer Consumer Electronics” vorgestellt. Andere Firmen sprechen von VR, Sega hat es hinbekommen, zumindest war das Segas Botschaft. Merkwürdigerweise führten die unbequeme Präsentation und der typische Werbefilm im Stil der 90er Jahre nie zu einem Produkt, es ist auch möglich, dass die Technik noch nicht weit genug war.

Auch Nintendos Virtual Boy war kein Erfolg. Nun hat die Technologie endlich den Punkt erreicht, dass Virtual Reality in akzeptabler Qualität möglich ist. Allerdings wird es in den kommenden Jahren nicht in alle Wohnzimmer eindringen, so wie Fernseher erst ein halbes Jahrhundert nach den ersten Kinos im Wohnzimmer in Erscheinung traten. VR-Veranstaltungen machen sich das zunutze.

Mehr ist möglich mit VR-Veranstaltungen

Mit einem VR-Headset können Sie zu Hause Filme anschauen oder Spiele spielen, was immer Sie wollen. Dennoch gibt es eine Reihe einzigartiger Vorteile von VR-Veranstaltungen, bei denen ein Schlüsselwort an erster Stelle steht: Mehr!

  • Mehr Bewegungsraum: Mit einer Gear VR oder Google Daydream müssen Sie sich nur umdrehen, das geht auch von einem Bürostuhl aus. Mit einer Rift, Vive oder PSVR benötigen Sie mehr Platz. Bei VR-Veranstaltungen gibt es nicht nur mehr Platz, sondern meist auch jemanden in Ihrer Nähe, der Sie bei einem Sturz fangen kann. Oder um ein Video auf YouTube zu stellen……
  • Mehr Sinne: In Japan (natürlich) reicht das Hören und Sehen nicht aus, man spürt VR dort mit Ventilatoren und haptischen Rückkopplungsreglern und riecht es bei VR-Veranstaltungen sogar mit Duftpatronen.
  • Mehr Menschen: So wie Social Media von älteren Generationen immer noch oft als unsozial kritisiert wird, so wird auch oft behauptet, dass Virtual Reality Sie von der Umwelt abschirmt. Dennoch sind es gerade die VR-Demonstrationen, die bei Veranstaltungen viele Menschen anziehen, man kann das Video auch extern auf Monitoren betrachten, mit urkomischen Resultaten
  • Mehr Privatsphäre: VR Sex, es sollte in einem Artikel über innovative Wege zur Nutzung von Virtual Reality nicht fehlen. Auf einer Messe oder einer Veranstaltung für alle Altersgruppen können Sie nicht einfach alles präsentieren, Virtual Reality Brillen ermöglichen es Ihnen, die sinnlichsten Inhalte für jede einzelne Person zu präsentieren.
  • Mehr Kontrolle: Während einer VR-Veranstaltung bestimmen Sie als Organisation, welche Inhalte Sie zeigen möchten. Vielleicht sollte es für Kinder geeignet sein, oder als Sponsor wollen Sie Ihren Konkurrenten nicht ins Rampenlicht stellen. Sie erstellen Ihren eigenen virtuellen Zaun, in dem Sie bestimmen, was gezeigt wird.

Warum VR bei einer Veranstaltung und nicht zu Hause?

Wenn Ihr Interesse am Google Cardboard etwas ermüdet ist, haben Sie sich vielleicht schon nach einem Upgrade umgesehen. Die Preise für die Oculus Rift und HTC Vive sind stark rückläufig, aber noch nicht wirklich auf dem Niveau des “Impulsankaufs”, außerdem benötigen Sie dann auch noch einen schnellen PC. Die Windows Mixed Reality Headsets sind vielversprechend, aber Sie sind mit dem verfügbaren Platz nicht sehr praktisch für zu Hause.

VR-Veranstaltungen erfüllen die gleiche Rolle, die Arcades zur Zeit der Nintendo-Konsole gespielt haben. Das soziale Element spielt dabei sicherlich eine große Rolle. Denken Sie auch an die vielen LAN-Partys in den 90er Jahren, bei denen sich die Spieler mit Reihen von PCs nebeneinander trafen, um Spiele zu spielen. VR-Veranstaltungen sind der neue Trend, der Virtual Reality zum neuen Standard machen wird. Werfen Sie einen Blick auf diese markanten Beispiele:

Riechen Sie die Damen von Dead or Alive

Die Spieleserie „Dead or Alive” ist berühmt und berüchtigt für die vollbusigen Damen, die auf und ab springen und….. Sport treiben? Neben der berühmten “Jiggle-Physics”, die die Brüste realistisch hüpfen lassen, haben sie nun eine Arcade-Version auf Basis einer PlayStation 4 mit PSVR-Headset entwickelt. Man sieht die Damen nicht nur in voller Pracht und jetzt auch in 3D, man kann sie diesmal sogar durch einen Parfümspender im Gehäuse riechen.

Oculus Rift in der Bibliothek

Facebook ist nicht wirklich die zuverlässigste Informationsquelle, vielleicht haben sie deshalb den Kontakt zu amerikanischen Bibliotheken gesucht. Sie haben spezielle Oculus Rift-Systeme in Dutzenden von Bibliotheken mit speziellen pädagogischen Inhalten platziert, um das Standardangebot zu ergänzen. In der kommenden Zeit werden die VR-Bildungsveranstaltungen weltweit enorm zunehmen.

Neben den speziellen VR-Arcades von Firmen wie The Void und IMAX VR-Theater gibt es immer mehr spezielle VR Veranstaltungen erstellen lassen. Behalten Sie die Ereignisse in Ihrer Umgebung im Auge!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *